Paket verfolgen und Sendungsverfolgung

Verfolgen Sie Pakete von China, Deutschland, DHL, Hermes, United States, Hong Kong, GearBest, Aliexpress, Joom, Banggood, JD.com, eBay, ASOS

Internationale und nationale Paketverfolgung

Egal, in welchem Online-Shop oder Marktplatz Sie die Waren gekauft haben, mit unserem Paket-Tracking-Service können Sie jederzeit den vollständigen Bestellweg zu Ihrer Haustür verfolgen

AliExpress

Nur wenige Leute wissen nicht über AliExpress - den beliebtesten Internet-Marktplatz für Waren aus China. Pakete werden meistens durchgeschickt Yanwen, ePacket, and SF-Express, Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Verfolgen Sie jedes Paket von Aliexpress.

Amazon Logistics

Amazon Logistics ist ein Versand- und Lieferservice, der vorhandene Anbieter wie UPS, Hermes und DHL ergänzen soll. Es bietet Zustellungsoptionen für 7 Tage und am selben Tag. Um dies zu ermöglichen, werden landesweit zahlreiche Logistikpartner von Drittanbietern eingesetzt, darunter Wanderer, Radfahrer und Motorradfahrer in einigen Gegenden. Lesen Sie mehr, um herauszufinden, wie Sie Amazon Logistics verfolgen können.

Gearbest Gearbest

Aufgrund seines reichhaltigen Sortiments und seiner sehr niedrigen Preise ist GearBest innerhalb kurzer Zeit zu einem der beliebtesten Online-Shops unter Russen, Ukrainern und anderen GUS-Ländern geworden. Hier erfahren Sie, wie Sie Bestellungen von GearBest verfolgen können.

ASOS

Verfolgen Sie Bestellungen von ASOS.com mit Bestellnummer oder Tracking-Nummer. Unser Service wird Informationen über Ihre ASOS-Bestellung finden. Aufträge werden in der Regel über die Logistikunternehmen WNDirect und TRAKPAK versandt , lies mehr über ASOS.com Order Tracking.

Hermes de Hermes Sendungsverfolgung

Beim Versand mit Hermes ist die Hermes Paketverfolgung immer inklusive. So kannst Du immer sehen, wo sich Deine Pakete momentan befinden und wie lang es noch dauert, bis es bei Dir ankommt. Wenn Du Dein Hermes Paket verfolgen willst, kannst Du einfach auf myhermes.de die Hermes-Sendungsnummer (Auftragsnummer auf dem Paketschein) eingeben und den aktuellen Status einsehen. Möchtest Du den Status von mehreren Paketen gleichzeitig abfragen, verwendest Du die zugehörige Quittungsnummer bei der Abfrage. Mit dem Hermes Live-Tracking und der Hermes Paketankündigung erfährst Du bis zu zwei Stunden genau, wann der Paketbote voraussichtlich eintrifft.

DHL Sendungsverfolgung

Der Versand mit DHL erfolgt preiswert, schnell und stets zuverlässig zu innerdeutschen Adressen und in 210 Länder weltweit. Allein in Deutschland betreibt die DHL 20.000 Filialen und Verkaufsstellen. Darüber hinaus stehen Privat- und Geschäftskunden 2.500 Packstationen sowie 1.000 Paketboxen zur Verfügung.

Im Online Portal von DHL kannst Du den derzeitigen Status von Deinem Päckchen einsehen. Wann immer sie bewegt werden, wird der Barcode erfasst und die aktuellen Sendungsdaten in das System geladen. Der Paketstatus: “Die Sendung wurde in das Zustellfahrzeug geladen.” bedeutet, dass Du mit großer Wahrscheinlichkeit mit der Lieferung des Pakets am gleichen Tag rechnen kannst

DPD Sendungsverfolgung

Der DPD ist ein nationaler und internationaler Paket- und Expressversanddienstleister mit Hauptsitz in Aschaffenburg. In dem Online Portal von Paketverfolgung DPD kannst Du den aktuellen Lieferstatus von Deinem Päckchen einsehen. Sobald es an den Lieferdienst übergeben wird, wird es in der Live-Übersicht abgespeichert. Wann immer Deine Sendung bewegt wird, wird der Barcode erfasst und die aktuellen Sendungsdaten in das System geladen. So hast Du immer einen guten Überblick, wo sich Dein Päckchen befindet und wann es bei Dir ankommt.

Deutsche post Deutsche Post

Mit der Sendungsverfolgung können Sie Ihre Pakete verfolgen und den voraussichtlichen Zeitpunkt der Zustellung einsehen. Für das Tracking geben Sie oben einfach Ihre Sendungsnummer ein und schon wird Ihnen der aktuelle Status in der Paketverfolgung angezeigt. Im nächsten Schritt erhalten Sie alle wichtigen Detail- Informationen zu Ihrem Paket. Sollten Sie einmal nicht zu Hause sein, können Sie mit den Wunschpaket-Services den Liefertermin oder -ort nach Ihren Bedürfnissen anpassen.

Mit der DHL Paket Sendungsverfolgung haben Sie jederzeit den Status Ihrer Sendungen im Blick.

GLS Paketverfolgung

Mit der GLS Sendungsverfolgung kannst Du jederzeit online den Verlauf nachvollziehen. Hierfür einfach die GLS Sendungsnummer oder die GLS Track-ID, die auf jeder Benachrichtigungskarte steht, auf der GLS-Website eingeben und die Informationen über die Auslieferung einsehen. So sieht man zum Beispiel den voraussichtlichen Zustelltag und die gerade von GLS durchgeführte Aktion. Pakete innerhalb Deutschlands erreichen in der Regel innerhalb von weniger als 24 Stunden ihr Ziel. GLS stellt montags bis freitags während der üblichen Geschäftszeiten zu

Ups UPS Sendungsverfolgung

Im Fall des UPS (United Parcel Service) -Verfolgungssystems wird, ähnlich wie bei anderen Paketzustellungsagenten, eine UPS-Verfolgungsnummer zugewiesen, wenn das Paket am UPS-Standort aufgegeben oder per Kurier abgeholt wird. Die Paket-ID kann auf der UPS-Website eingegeben werden und der Status der UPS-Sendung kann bestimmt werden.

Zalando

Zalando ist ein europäisches E-Commerce-Unternehmen mit Sitz in Berlin. Das Unternehmen verfolgt einen Plattform-Ansatz und bietet Kunden in 17 europäischen Märkten Mode- und Lifestyle-Produkte an. Zalando Sendungsverfolgung.

eBay

eBay ist ein US-amerikanisches multinationales E-Commerce-Unternehmen, das über seine Website den Verkauf zwischen Verbrauchern und Unternehmen ermöglicht. eBay Sendungsverfolgung.

Bonprix Bonprix

Bonprix verkauft online Damen-, Herren- und Kinderbekleidung sowie Schuhe, Accessoires und Haushaltswaren. Die Lieferung erfolgt im ganzen Land über Hermes. Weitere Informationen zum Nachverfolgen von Bonprix-Bestellungen.

Tracken Sie Ihre Pakete, egal ob von DHL, Hermes, DPD, GLS oder UPS. Mit der Sendungsverfolgung von ParcelsApp können Sie den Paketstatus von fast allen Paketdiensten abfragen.

Online Shopping verzeichnet einen unverändert starken Boom, laut einschlägigen Statistikseiten bestellen bereits 70% aller Deutschen Waren im Internet, gut 12% aller Warenkäufe (umgerechnet gut 14 Milliarden Euro) werden bereits über das Netz abgewickelt und auf der ersten Blick sehr dominante Anteil von knapp 88% im stationären Einzelhandel schwindet immer mehr. Mit der steigenden Zahl an Sendungen und Lieferversprechen wie bei Amazon Prime geraten auch die besten Logistikdienstleister gelegentlich an ihre Grenzen. Wer sicher gehen will, wo sich ein Paket gerade befindet, findet auf den Seiten aller großen Logistiker eine sogenannte Sendungsverfolgung, mit der sich je nach Anbieter sogar nach Abholung der Sendung aus dem Umschlagzentrum live der Standort des Lieferfahrzeugs per GPS verfolgen lässt.

Verfolge Deine Sendung mit nur einem Klick!

Mit der Sendungsverfolgung von Parcels kannst Du den Paketstatus von allen Paketdiensten abfragen. Einfach Sendungs-ID eintragen, Lieferdienst auswählen und Sendung finden.

Internationale Pakete tracken

Damit Auslandspakete länderübergreifend getrackt werden können, erhalten sie i.d.R. eine internationale Paketnummer (sog. UPU Code; Universal Postal Union). Diese Paketnummer erscheint bei internationalen Paketen in der DHL-Sendungsverfolgung in der Zeile "Ausländische Sendungsnummer". UPU-Paketnummern beginnen immer mit 2 Buchstaben, dann folgt eine Zahlenreihe, und zum Schluss folgen wieder 2 Buchstaben mit der Kennung des Absenderlandes (vgl. Abbildung). Mit dieser internationalen Sendungsnummer können Sie Ihr Paket auf der Website der Postgesellschaft im Zielland verfolgen.

Note: Foreign packages of private parcel services (eg Hermes, UPS) do not receive a UPU code. In addition, DHL is establishing its own delivery networks in more and more countries, such as in Austria. When shipping DHL parcels between Germany and Austria, the parcel number remains unchanged because there is no change of transporter at the national border.

Wie Online-Paketverfolgung funktioniert

Die Paketdienste wie DHL, Hermes, GLS oder DPD scannen an verschiedenen Transportstationen den Barcode des Pakets. Wenn ein Paket einen solchen Scanpunkt passiert hat, werden Ort und Uhrzeit gespeichert und sind über die Sendungsverfolgung einsehbar. In der Regel werden die Daten erst mit einer Verzögerung von 1 bis 2 Stunden in der Online-Paketverfolgung sichtbar.

Beim Versender werden Auftragsdaten aufgenommen – so genannte Solldaten – die für den Transport benötigt werden und an den Paketdienst übermittelt. Diese Informationen werden in elektronischer Form erfasst und können bereits zu diesem Zeitpunkt durch den Empfänger abgerufen werden. Bei dieser Erfassung wird das Paket oder die Sendung mit einem Barcode versehen. Über diesen kann das Paketstück während des Transports durch die Sortierstationen identifiziert werden. Diese Daten, die während des Versands erfasst werden, werden ebenfalls elektronisch gespeichert und können so jederzeit abgerufen werden. Die Erfassung der Daten, die während der Sendung an das elektronische System übermittelt werden, erfolgt in Echtzeit. Aus diesem Grund stehen diese auch Ihnen als Empfänger in Echtzeit zur Verfügung. Dadurch kann der Empfänger unter anderem erkennen, wie weit das Paket noch von der Empfangsadresse entfernt ist. Ein ungefährer Zustellzeitpunkt lässt sich ebenfalls daraus ableiten. Die Sendungsverfolgung spielt aber vor allem eine große Rolle bei Paketen oder Sendungen, die nicht zugestellt wurden. So kann bei verloren gegangen Paketen nachvollzogen werden, ab welchem Zeitpunkt der Barcode nicht mehr durch die Sortierstationen erfasst wurde.

Die Paketdienste verfügen einerseits über festeingebaute Scanner in den Paketumschlagzentren. Diese sind direkt an den Förderbändern angebracht und lesen den Paketaufkleber, während das Paket in hoher Geschwindigkeit durch die Sortieranlagen geschleust wird. Andererseits gibt es mobile Handscanner, die die Paketfahrer bei sich tragen. Damit wird zum Beispiel die Zustellung bzw. Auslieferung eines Pakets quittiert. Über den Touchscreen des Handscanners lässt sich auch die Unterschrift des Empfängers speichern. Moderne Handscanner, zum Beispiel von GLS, verfügen außerdem über eine eingebaute Kamera, mit der sich Transportschäden am Paket fotografieren lassen. Während die stationäen Scanner in den Paketdepots ihre Daten über eine Standleitung direkt in die Sendungsverfolgung einspeisen, sind die Handscanner auf eine mobile Datenverbindung angewiesen. Die Handscanner verbinden sich ca. alle 1 bis 2 Stunden über eine mobile Internet-Verbindung mit dem Zentralrechner des Paketdienstes und übermitteln alle bis dahin ausgelieferten Pakete. Auch Retouren oder nicht zustellbare Pakete werden auf diesem Wege erfasst und in der Sendungsverfolgung mit dem entsprechenden Status vermerkt.

Der Status verändert sich nicht, was bedeutet das?

Sollte der Status sich innerhalb 1-2 Tagen nicht verändern, kann es sein, dass Deine Sendung lediglich nicht gescannt wurde und trotzdem pünktlich zugestellt wird. Hier bleibt einem meist nichts anderes übrig, als abzuwarten. Die Kosten der Hotlines kann man sich dementsprechend sparen, da man die Zustellzeit der jeweiligen Dienstleister (1-3 Werktage) abwarten muss. Sollte der Status sich auch nach 1 Woche nicht geändert haben, solltest Du schleunigst den Versender oder den jeweiligen Dienstleister kontaktieren, da es möglich ist, dass dein Paket verloren gegangen ist. Auch hier sollte man nicht in Panik verfallen, meistens wird das Paket nach der Meldung aufgefunden (falsche Sortierung, wird im Fahrzeug übersehen etc.). Leider ist es auch möglich, dass das Paket nicht mehr aufgefunden wird. In der Hinsicht besteht meistens eine Regulierung des Schadenwertes.

Was ist eine Tracking- oder Sendungsnummer?

Eine Tracking- oder Sendungsnummer ist eine einmalig vergebene Paketnummer, mit der eine Sendung verfolgt werden kann. Es handelt sich hierbei um eine Kombination aus Zahlen und Buchstaben, die z.B. Dein Paket zur Verfolgung exakt identifiziert. Die Sendungsnummer kann 10 bis 39 Stellen lang sein und sollte Dir vom Versender mitgeteilt werden.

Ich habe keine Sendungsnummer vorliegen, was nun?

Die Sendungsnummer sollte Dir von dem Versender/Verkäufer mitgeteilt werden. Solltest Du keine erhalten haben, lohnt es sich, den Versender nochmals zu kontaktieren. Es kann natürlich auch sein, dass Dein Päckchen unversichert versendet wurde, dann kannst du Dein Paket leider auch nicht verfolgen.

Hängt Ihr Paket fest?

Wenn sich der Status in der Paketverfolgung nicht ändert und Sie vermuten, dass Ihr Paket verloren gegangen ist, wenden Sie sich bitte diekt an den zuständigen Paketdienst oder das örtliche Paketdepot. Bitte halten Sie vor einem Anruf immer die Paketnummer bereit sowie die Postleitzahl des Absenders und des Empfängers.

Was versteht man unter Sendungsverfolgung?

Der Name ist Programm: Bei der Sendungsverfolgung geht es darum, den Weg einer Paketsendung von Anfang bis Ende genauestens zu verfolgen. Möglich macht es die fortschrittliche Technik des 21. Jahrhunderts. Die Logistikunternehmen, die für die Auslieferung von Paketen zuständig sind, haben sich mit der Sendeverfolgung ein ausgeklügeltes System überlegt und einwandfrei umgesetzt.

In jeder neuen Verarbeitungszentrale, die eine Sendung auf ihrer Reise zum Empfänger durchläuft, wird die Paketnummer durch elektronische Geräte automatisch erfasst. Die registrierten Daten wandern daraufhin weiter in die Sendungsverfolgung, die Sie online abrufen können.

Wie kann ich eine Bestellung verfolgen?

Die meisten Onlineshops verschicken nachdem die Ware das Lager des Anbieters verlassen hat eine Mail mit einem direkten Link zum Tracking oder eine Sendungsnummer unter der die Sendung beim Transportdienstleister oder der ausführenden Spedition registriert ist. Enige Anbieter wie z.B. Amazon bieten ein komplett internes Tracking an. Bei Unternehmen die Kundenservice besonders groß geschrieben wird, steht auch teils eine Hotline zur Verfügung, die dem Kunden die Suche nach dem Paket abnimmt.

Wichtiger Hinweis: Meist ist eine Verfolgung der Bestellung erst dann möglich, wenn die Ware an den Versender übergeben wurde. Der Shop/Händler bekommt vorab eine Sendungsnummer, die teilweise sofort an den Kunden weitergeleitet wird. Gibt man diese Nummer ein, bevor das Paket auf dem Weg ist, gibt das Tackingsystem möglicherweise keine Daten aus. Unabhängig davon arbeiten die meisten Trackingsysteme bzw. der Export zur Web Schnittstelle nicht in Echtzeit. Das ist kein Hinweis auf den Verlust des Pakets. Oft hilft es, ein paar Stunden später noch einmal nachzusehen.

Warum Bestellungen verfolgen?

  • Über das Tracking lässt sich ermitteln, ob der Versender die Ware bereits auf den Weg gebracht und an den Versanddienstleister übergeben hat. An Lieferverzögerungen hat nicht automatisch der Versender Schuld, manchmal haben Händler die Ware überverkauft und nicht mehr auf Lager, was ebenfalls zu verspäteter Lieferung führt.
  • Viele Bestellverfolgungsseiten erlauben eine grobe Einschätzung, wann die Sendung beim Empfänger ankommt. Damit lässt sich bei wichtigen Sendungen die eigene Anwesenheit zu Hause oder am Lieferort planen. Manche Logistikunternehmen bieten sogar ein Live Tracking an, über das der aktuelle Standort des Lieferfahrzeugs und die geschätze Zeit bis zur Ankunft ständig nachverfolgt werden können.
  • Bei längeren Lieferverzögerungen lässt sich feststellen, wo die Sendung zuletzt aufgetaucht ist. Besonders wichtig um z.B. bei Lieferungen aus dem Ausland festzustellen, ob die Sendung im Zoll hängt. Auch beim seltenen Fall des Verlusts einer Sendung ist so besser nachvollziehbar, wo die Sendung verschwunden sein könnte.
  • Wenn der Termindruck groß ist, geben die Fahrer die Sendung gerne beim Nachbarn ab ohne eine Benachrichtigung im Briefkasten zu hinterlassen. Meldet sich der Nachbar nicht von selbst wartet man eventuell auf ein Paket, das schon lange ganz in der Nähe zugestellt wurde.
  • Gerade bei Speditionen kann man, solange die Lieferung nicht bereits auf dem Weg ist, vorab den Liefertermin bzw. das Zeitfenster für die Zustellung über die Seite zur Bestellverfolgung ändern oder auch eine Telefonnummer hinterlegen, über die der Fahrer seine Ankunft kurz vorher ankündigen kann.

Ist mein Paket heute noch da?

Pakete die nicht bis zum späten Vormittag in das Zustellfahrzeug geladen werden kommen mit Ausnahme von Sendungen mit spezieller Priorität oder Kuriersendungen nicht mehr am selben Tag an. Wenn die Sendung mit dem Zusteller bereits unterwegs ist, lässt sich das am Sendungsstatus bzw. der Meldung im Tracking ablesen, hier einige der geläufigsten:

  • DHL: Die Sendung wurde in das Zustellfahrzeug geladen.
  • Hermes: Die Sendung befindet sich in der Zustellung.
  • Hermes: Die Sendung ist auf Tour gegangen.
  • GLS: Das Paket wurde auf das GLS Zustellfahrzeug verladen.
  • DPD: Im Fahrzeug für Zustellung.
  • Amazon: Die Sendung wird zugestellt.
  • UPS: Wird zugestellt.

Kann jede Sendung verfolgt werden? Wer haftet bei Verlust?

Nein, für Briefe, Warensendungen oder Päckchen die national verschickt werden besteht keine Möglichkeit zur Sendungsverfolgung. Ausnahme sind Briefe aus dem Ausland, die je nach nationalen Gepflogenheiten teils mit Nummern zur Verfolgung versehen werden. Das Fehlen einer Trackingnummer oder eines Einlieferungsnachweises bedeuten aber nicht, dass die Versandform unsicherer ist, Briefe gehen nicht häufiger verloren als Pakete. Relevant wird diese Tatsache nur im Worst Case, wobei das Versandrisiko bei Online Bestellungen von gewerblichen Verkäufern nicht den Kunden, sondern den Shopbetreiber trifft. Der sogenannte Gefahrenübergang, der Zeitpunkt ab dem der Käufer für Schäden oder Verlust haftet, findet erst mit der Übergabe an den Käufer (hierzu zählt auch der Einwurf eines Briefes) statt. Aus diesem Grund versenden die meisten Anbieter grundsätzlich möglichst alle Sendungen per Paket, mit Ausnahme geringwertiger Waren.

Welche Besonderheiten gibt es bei Speditionslieferungen?

Besonders sperrige oder schwere Waren wie Möbel, Elektrogroßgeräte, Rasenmäher, Teppiche, vormontierte Fahrräder u.ä. werden meist per Spedition versendet. Der Ablauf ist ähnlich wie bei Paketdiensten, nur das meist ein genauer Liefertermin oder ein Lieferzeitfenster vereinbart werden. Wenn keine besonderen Lieferbedingungen vereinbart wurden, liefert eine Spedition immer nur bis zur sogenannten Bordsteinkante, die Ware wird, meist auf Paletten verpackt, auf dem Gehweg vor dem Haus abgeladen. Wer eine Lieferung an den Aufstellort, also die Wohnung, den Keller, o.ä. wünscht, muss diese vorab buchen. Hierfür werden oft saftige Aufpreise fällig, da neben dem Fahrer noch weiteres Personal nötig ist. Mit etwas Glück, netten Worten und einem kleinen Trinkgeld lässt sich mancher Fahrer auch motivieren, die Ware zusammen mit dem Kunden an den Aufstellort zu tragen.

Welche Besonderheiten gibt es bei Bestellungen aus dem Ausland?

Gerade chinesische Onlineshops wie Shein oder Plattformen wie Aliexpress erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, auch aus dem europäischen Ausland wird in Zeiten günstiger Versandkosten zunehmend bestellt. Das Tracking gestaltet sich etwas diffiziler, was mit dem Ablauf zusammenhängt. Der Händler übergibt die Ware an den lokalen Versender. Der Versender muss sie teils beim Zoll einliefern, nach Freigabe erhält er die Sendung zur Auslieferung. Die Sendung wird verladen und nach Deutschland gebracht. Hier wird die Ware entweder vom Versandunternehmen selbst (etwa bei Bestellung mit Lieferung per Paketdienst wie DHL, Fedex, UPS) weitergearbeitet oder (z.B. bei Bestellung via China Post) an die Deutsche Post übergeben, vorher stellt teils eine weitere Bearbeitung im heimischen Zoll an. Übernimmt nicht ein Dienstleister die ganze Lieferkette, muss man möglicherweise zwei Trackingsysteme bemühren, z.B. China Post und DHL bei Paketen aus China die nicht direkt via DHL verschickt wurden.

Während die Bestellverfolgung in Europa glänzend und zeitnah funktioniert, ist sie für Lieferungen aus dem fernen Ausland oft pures Glück. Gerade China Post braucht teils viele Tage zur Aktualisierung des Trackings, manchmal bricht es ab, gelegentlich kommen sogar Sendungen in Deutschland beim Empfänger an bevor das Tracking überhaupt Daten ausspuckt. Daher gilt bei Bestellungen aus Fernost: Ruhe bewahren, warten. Unvollständige Daten oder eine unbekannte Sendungsnummern deuten nicht automatisch auf Probleme hin. Ist eine Sendung zur Klärung von Details (kein Warenwert angegeben, keine Berechnung der Einfuhrumsatzsteuer und/oder Zollgebühren möglich, Verdacht auf Markenfälschungen, Zweifel an der Deklaration des Inhalts) beim Zoll aufgehalten worden, erhält man nach einigen Tagen ein Schreiben vom zuständigen Zollamt/Hauptzollamt und muss das Paket dort möglicherweise im Beisein der beamten öffnen und abholen.

Wie läuft die Sendungsverfolgung konkret ab?

Über das grundlegende Prinzip der Sendeverfolgung sind Sie spätestens jetzt im Bilde. Doch wie läuft die Paketverfolgung konkret ab? Was passiert wo – und wie? Die Antworten auf diese Fragen zur Sendungsverfolgung beziehen sich zunächst auf den Paketdienst und anschließend auf den Adressaten der Sendung, also Sie.

Jedes Logistikunternehmen verfügt über sogenannte Paketumschlagzentren bzw. Paketdepots. Dort werden Paketsendungen sortiert und buchstäblich in die richtige Richtung gelenkt. Zu diesem Zweck passieren sie Förderbänder, die mit fest verbauten Scannern ausgestattet sind. Während ein Paket nun flott durch die jeweilige Anlage flitzt, wird sein Aufkleber mit dem Barcode für die Sendeverfolgung eingelesen. Jeder Scanner steht über eine Standleitung direkt mit der Paketverfolgung in Verbindung. So gelangen die Daten (Uhrzeit und Station) unmittelbar in den Online-Bereich, wo Sie Ihre Sendung verfolgen können.

Als erfahrener Empfänger von Paketsendungen wissen Sie sicherlich, dass der Bote stets mit einem Handscanner unterwegs ist. Das moderne Gerät dient dazu, die Auslieferung zu quittieren. Über den Touchscreen des Scanners wird die Unterschrift des Kunden gespeichert – sei es der eigentliche Adressat oder ein Nachbar, der die Güte hat, das Paket für Ersteren bei dessen Abwesenheit entgegenzunehmen und später auszuhändigen.

Auch dieses Detail ist daraufhin in der Online-Sendungsverfolgung abrufbar: bei neuartigen Handscannern wie jenen von UPS sofort, bei „herkömmlichen“ Modellen ein bis zwei Stunden später. Dies liegt daran, dass klassische Handscanner auf eine mobile GPRS- oder UMTS-Datenverbindung angewiesen sind, um dem Zentralrechner des Paketdienstes die frischen Daten und Fakten für die Sendungsverfolgung zu übermitteln. Neuartige Geräte hingegen koppeln sich permanent an die Sendeverfolgung.

Hinweis: Selbstverständlich werden auch Retouren oder nicht zustellbare Pakete auf diese Weise erfasst. In der Sendungsverfolgung erscheint der entsprechende Status.

Welche Informationen beinhaltet die Paketverfolgung?

Auch wenn die Gestaltung der Sendungsverfolgung von Dienstleister zu Dienstleister variiert, integrieren alle dieselben Informationen. Wenn Sie Ihr Paket verfolgen, entdecken Sie:

  • allgemeine Angaben zur Sendung (Sendungsnummer, Gewicht, Ziel-Postleitzahl)
  • die voraussichtliche Zustellung (Tag, Datum und eventuell auch ein Zeitfenster)
  • den Sendungsstatus in bildlicher Form (mithilfe passender Icons wie einem Zustellwagen etc.)
  • den Sendungsverlauf als Text (Datum, Uhrzeit, Standort und Status)

Sendung verfolgen: Wie lange dauert die Lieferung eines Pakets durchschnittlich?

Standardpakete erreichen Sie innerhalb Deutschlands meist schon in ein bis zwei Werktagen. Gegen (hohe) Zusatzgebühren können Sie eine Express-Zustellung wählen. In diesem Fall kommt die Sendung fix am nächsten Tag an, sofern das Paket rechtzeitig aufgegeben wird. Prüfen Sie den Status in der Sendeverfolgung!

Sendungen ins oder aus dem EU-Ausland (plus Schweiz) brauchen immer ein wenig länger, meist vier bis sieben Tage. Mehrere Wochen sind für einen Pakettransfer zwischen Deutschland und Nicht-EU-Ländern oder anderen Kontinenten einzukalkulieren. Auch hier hält Sie die (internationale) Paketverfolgung auf dem Laufenden.

Tipp: Diverse Tests zur Sendungsverfolgung legen nahe, dass DPD, GLS und UPS besonders schnelle Lieferanten sind, gefolgt von DHL. Bei einer Auslieferung des Pakets durch Hermes müssen Sie mitunter etwas häufiger in die Sendeverfolgung schauen, ehe Ihre Bestellung eintrifft.

Hinweis: Die durchschnittliche Paketanzahl pro Haushalt und Jahr steigt seit 2010 kontinuierlich an. Damals waren es noch 23 Pakete, 2016 schon 38. Ein Ende der Paketflut scheint nicht in Sicht. Gleichzeitig haben die Logistikunternehmen Schwierigkeiten, neue Mitarbeiter zu finden. Kein Wunder, schließlich ist der Job eines Paketboten sehr schwer zu bewältigen (im wahrsten Sinne des Wortes…). Angesichts dieser Umstände sollte man es den Dienstleistern nachsehen, wenn eine Sendung einmal einen Tick später eintrudelt als angekündigt. Und: Wenn Sie Ihr Paket verfolgen, entgeht Ihnen zumindest keine Statusänderung.

Was kann ich tun, wenn mein Paket nicht kommt?

Lieferungsverzögerungen sind selten, aber möglich. Kommt Ihr Paket nicht zum erwarteten Zeitpunkt, steckt es möglicherweise einen Tag länger in einem der Logistikzentren des Paketdienstleisters fest. Bei der großen Zahl an Sendungen kann schon einmal ein kleines Chaos entstehen. Aber: In der Sendungsverfolgung sehen Sie, wo sich Ihr Paket gerade aufhält. Somit gibt es keinen Grund zur Unruhe.

Tipp: Hat sich nach drei Tagen nichts am Status in der Sendungsverfolgung verändert, sollten Sie den Dienstleister kontaktieren.

Paket verfolgen: Was unternehme ich, wenn meine Sendung verloren geht?

Ist der Paketdienstleister nach Ihrer Kontaktaufnahme nicht in der Lage, den derzeitigen Standort des Pakets zu ermitteln, müssen Sie leider davon ausgehen, dass es nicht mehr auftaucht. Das passiert allerdings sehr selten. Jedes Logistikunternehmen haftet bis zu einer bestimmten Summe – DHL etwa bis 500 Euro.

Tipp: Übertrifft der Wert der Sendung die Haftungssumme des Paketdienstes, empfiehlt es sich, das Paket versichert zu versenden. Dies ist zwar mit einem erheblichen Mehrpreis verbunden, für den Notfall jedoch die einzig sinnvolle Variante.

Welchen Anspruch habe ich, wenn mein Paket beschädigt wird?

Unvorsichtige Menschen gibt es überall, so auch im Postwesen. Deshalb sind Paketinhalte, die beim Transport durch achtloses Verhalten beschädigt werden, nichts vollkommen Ungewöhnliches – auch wenn es sich natürlich um Ausnahmen handelt. Liegt dem defekten oder kaputten Produkt eine unsorgsame Behandlung des Pakets durch den Dienstleister zugrunde, erkennen Sie dies schon an markanten „Verletzungen“ (etwa starken Dellen, großen Rissen etc.) am Paket. Fotografieren Sie die schadhaften Bereiche – sowohl an der Verpackung als auch am Produkt. Mit diesen Beweisstücken wenden Sie sich an den Versandanbieter.

Wirkt die äußere und innere Verpackung hingegen solide, ist von einem Fehler seitens des Verkäufers oder Produktherstellers auszugehen. In diesem Fall müssen Sie diesen kontaktieren, nicht den Paketdienst.

Achtung: Nehmen Sie innerhalb von sieben Tagen nach der Auslieferung Kontakt zur jeweiligen Firma auf. Ansonsten erlischt Ihr Anspruch auf ein neues Produkt, die Rücküberweisung des Geldes oder Schadensersatz. Wie die einzelnen Logistikunternehmen ein solches Problem handhaben, lesen Sie in den ausführlichen Artikeln zu den verschiedenen Paketdiensten.

Wie funktioniert eine internationale Sendungsverfolgung?

Eine internationale Sendung verfolgen Sie im Grunde genauso wie ein nationales Paket. Nur müssen Sie beim jeweiligen Logistikunternehmen die Servicezone der internationalen Sendungsverfolgung besuchen. Dort tippen Sie die ausländische Sendungsnummer (UPU-Code – Universal Postal Union) ein. Diese offenbart sich durch eine entsprechende „Ankündigung“ und auch durch ihre Gestaltung: Sie setzt sich aus zwei einleitenden und zwei ausleitenden Buchstaben sowie einer dazwischen befindlichen Zahlenreihe zusammen. Die ausleitenden Buchstaben bilden jeweils die Kennung des Absenderlandes (etwa DE für Deutschland oder AT für Österreich).

Hinweis: Die internationale Paketverfolgung ist nur bei offiziellen Anbietern wie DHL möglich. Bei privaten Dienstleistern wie Hermes gehört dieser Teil nicht zum Service.

Brief statt Paket verfolgen – geht das?

Ja. Sie können nicht nur ein Paket verfolgen, sondern bleiben auch bezüglich eines Briefs stets auf dem aktuellen Stand – allerdings nur bei wenigen Logistikunternehmen (DHL) und ausschließlich bei bestimmten Briefarten, die jeweils mit einem Mehrpreis verbunden sind:

  • Sendung verfolgen bei einem Einschreiben
  • Sendung verfolgen bei einem Eilbrief
  • Sendung verfolgen bei einem Wert Brief National
  • Sendung verfolgen bei einem Nachnahme Brief National

Details zu den Briefvarianten liefert Ihnen der spezifische Ratgeber zur DHL-Sendungsverfolgung.

Paket verfolgen: Kommt meine Sendung heute noch?

Für Ungeduldige ist die Sendungsverfolgung natürlich ein gefundenes Fressen. Begeben Sie sich einfach auf die Webseite des zuständigen Logistikunternehmens, wo Sie Ihr Paket verfolgen können. Google müssen Sie für die Sendeverfolgung nicht bemühen. Schneller geht’s, wenn Sie den gefragten Dienstleister über die Kategorien dieses Portals auswählen und den dort integrierten Direktlink nutzen. Ohne Umschweife werden Sie zur Sendungsverfolgung geleitet und können Ihre Anfrage tätigen.

Schließen Sie sich Zehntausenden von Menschen an, die ihre Pakete mit uns verfolgen!

Paket mit mehreren Carriern auf einmal verfolgen

Lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie sich, die Parcels App verfolgt Ihr Paket mit jedem Kurier- und Postamt, sodass Sie nur aktuelle Tracking-Informationen erhalten.

by tisunov